Privacy Policy

Datenschutz-Bestimmungen

Als KOLOSSOS AG respektieren wir Ihre Privatsphäre und schützen Ihre persönlichen Daten.

Mit dieser Richtlinie möchten wir Sie über die personenbezogenen Daten informieren, die wir während unseres Betriebs sammeln und verarbeiten.

Ihre personenbezogenen Daten werden für die erforderliche Zeit, für festgelegte, ausdrückliche und rechtliche Zwecke, gesammelt und gespeichert. Sie werden auf rechtmäßige und faire Art auf transparente Weise verarbeitet, stets in Übereinstimmung mit den geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen und auf eine Weise, die ihre Integrität und Vertraulichkeit garantiert.

Diese Daten müssen jederzeit relevant und angemessen sein und dürfen die in Anbetracht der vorstehenden Zwecke geforderten Daten nicht überschreiten. Sie müssen genau und erforderlichenfalls aktualisiert sein.

Datenschutzbeauftragter:

Handelsname: KOLOSSOS AG
Markanter Titel: KOLOSSOS AG
Hauptsitz: RHODOS, EP.ΟDOS RHODOS KALLITHEA
Steuernummer: 094049041
Öffentliche Finanzdienstleistung: RHODOS

Konzepte und Definitionen

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person ("betroffene Person") beziehen, eine identifizierbare natürliche Person, deren Identität direkt oder indirekt überprüft werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Identität wie Name, Identitätsnummer, Standortdaten, Online-Identität oder einer oder mehrere der Faktoren, die für die physische, physiologische, genetische, psychologische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person bestimmen.
"Verarbeitung personenbezogener Daten" bezeichnet jede Operation oder Serie von Operationen, die mit oder ohne Verwendung automatisierter Mittel an personenbezogenen Daten oder personenbezogenen Datensätzen durchgeführt werden, wie z. B. Erhebung, Registrierung, Organisation, Struktur, Speicherung, Anpassung oder die Änderung, das Abrufen, von Informationen, die Verwendung, die Übermittlung, die Verbreitung oder jede andere Form der Beseitigung, Verbindung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Zerstörung.
"Verarbeiter" bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder sonstige Einrichtung, die allein oder in Verbindung mit anderen die Zwecke und die Art der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt.
"Leistungserbringer" bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Dienststelle oder sonstige Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.
"Einwilligung" der betroffenen Person: Jede Angabe eines freien, spezifischen, expliziten und vollständig informierten Willens, mit dem die betroffene Person angibt, dass sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zustimmt.
"Verstöße personenbezogener Daten" bezeichnet einen Sicherheitsverstoß, der zur versehentlichen oder rechtswidrigen Zerstörung, zum Verlust, zur Änderung, zur unbefugten Offenlegung oder zum Zugriff auf personenbezogene Daten führt, die übertragen, gespeichert oder auf andere Weise verarbeitet werden
"Gesundheitsdaten" sind personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person beziehen, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdiensten, und die Informationen über ihren Gesundheitszustand enthalten.
Spezifische Kategorien personenbezogener Daten / sensible personenbezogene Daten": personenbezogene Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, der politische Glaube, der religiöse oder philosophische Glaube oder die Zugehörigkeit sowie die Verarbeitung genetischer Daten mit biometrischen Daten hervorgehen die unbestreitbare Identifizierung einer Person, Gesundheits- oder Geschlechtsdaten oder sexuelle Orientierung.

Allgemeine Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten

KOLOSSOS AG sorgt dafür, dass die von ihm verarbeiteten personenbezogenen Daten verarbeitet werden
  • Sie werden rechtmäßig und zusammengefasst in Bezug auf die betroffene Person verarbeitet
  • Sie werden für bestimmte ausdrückliche und rechtliche Zwecke erhobenSie sind angemessen, relevant und auf diejenigen beschränkt, die für die Zwecke erforderlich sind, für die sie verarbeitet werden
  • Sie sind genau und aktuell
  • Sie werden so verarbeitet, dass die angemessene Sicherheit personenbezogener Daten einschließlich ihres Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen gewährleistet ist.
  • Sie werden nur so lange gespeichert, wie es für die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist. In einigen Fällen können sie länger aufbewahrt werden, insbesondere wenn die Verarbeitung dieser Daten für erforderlich erachtet wird:
(A) die Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung, die durch die Bestimmung eines anderen Gesetzes auferlegt wird.
B) die Erfüllung der Aufgabe von KOLOSSOS AG zum Zwecke des öffentlichen Interesses.
C) Archivierung zu Zwecken des öffentlichen Interesses, der wissenschaftlichen oder historischen Forschung
D) zu statistischen Zwecken
E) zur Begründung, Einrede, Ausübung oder Stützung von Rechtsansprüchen.

Rechtliche Rahmenbedingungen für den Schutz personenbezogener Daten

Neben der Allgemeinen Datenschutzverordnung (2016/679) des Europäischen Parlaments zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr gilt das jeweils geltende nationale Recht,welches auch die Verarbeitung und Schutz personenbezogener Daten betrifft.
In der Regel werden die folgenden anwendbaren Gesetze erwähnt:
  • Gesetz 2472/1997 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Richtlinie 95/46 / EG des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.
  • Richtlinie 2002/58 / EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Privatsphäre im Bereich der elektronischen Kommunikation.
  • Richtlinie 1/2011 der Datenschutzbehörde über den Einsatz von Videoüberwachungssystemen zum Schutz von Personen und Gütern.
  • Richtlinie 115/2001 der Datenschutzbehörde zum Schutz personenbezogener Daten im Bereich der Arbeitsbeziehungen.
  • Gesetz 3471/2006 zum Schutz personenbezogener Daten und der Privatsphäre im Bereich der elektronischen Kommunikation
  • Vorschriften der zuständigen Verwaltungsstellen.

Verarbeitungszwecke

In Übereinstimmung mit dem oben genannten rechtlichen Rahmen werden die von KOLOSSOS AG gesammelten personenbezogenen Daten für die folgenden Verarbeitungszwecke verwendet:
a)  Um die Buchung des Zimmers sowie alle anderen Hosting-Dienste zu verwalten
b)  Um die Beziehung mit Ihnen vor, während und nach Ihrem Aufenthalt im Hotel zu verwalten
c)  Für die Einhaltung des griechischen und europäischen Rechts
d) Für Marketingzwecke
e)  Für die Begründung, Anerkennung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts und eines Rechtsanspruchs
f)  Unterstützung von Geschäftsprozessen
g) Verbesserung unserer Hotelleistungen
h) Für die Sicherheit unserer Informationssysteme

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

KOLOSSOS AG verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten transparent gemäß den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Verhältnismäßigkeit, Vertraulichkeit und Integrität, Zweckbeschränkung und Richtigkeit, spezifischer Aufbewahrungszeit und Datenminimierung.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann :
a) Ihre Zustimmung sein
b) die Notwendigkeit sein, Ihre Daten im Rahmen unserer vertraglichen Verpflichtung oder im vorvertraglichen Stadium zu verarbeiten
c) die Notwendigkeit sein , Ihre Daten gemäß unserer gesetzlichen Verpflichtung zu verarbeiten
d) die Notwendigkeit, Ihre Daten im Rahmen der Wahrung unserer berechtigten Interessen zu verarbeiten
e) die Notwendigkeit sein, Daten zu verarbeiten, um die vitalen Interessen von Ihnen oder der Person, die Sie begleiten, zu schützen
f) die Notwendigkeit sein, Statistiken zu exportieren
 

Von KOLOSSOS AG verarbeitete Daten

Zu den oben genannten Zwecken erhebt und verarbeitet KOLOSSOS AG personenbezogene Daten wie folgt:

Mitarbeiter / Externe Partner: Vollständiger Name, Nachname, Mutter und Vatername, Geburtsjahr, Geburtsort, Geschlecht, Nationalität, Adresse, E-Mail, Kontakttelefone, Identifikationsnummer (ID), Steuernummer,Öffentliche Finanzdienstleistung , Bankkonto (IBAN), Angaben zum Familienstand, zur Ausbildung und Schulung des Mitarbeiters/Partners, zum früheren Dienst, zum Lebenslauf, zum Gehalt, zur Arbeitszeit, zur Krankenakte / zum Gesundheitszeugnis.
Zwecke / Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
-Verwalten Sie die Arbeitsbeziehung zwischen KOLOSSOS AG und dem Mitarbeiter / externen Partner.Die Verarbeitung dieser Daten wird für die Erfüllung des Arbeitsvertrages als notwendig erachtet.
-Erfüllung der Unternehmensverpflichtungen der KOLOSSOS AG.Die Verarbeitung der Daten ist notwendig, damit KOLOSSOS AG seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachkommt.
"Zukünftige Mitarbeiter: Name, Vorname, Kontaktinformationen, Ausbildung, Berufserfahrung, E-Mail, Staatsbürgerschaft, Familienstand.
KOLOSSOS AG erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten von Bewerbern für Stellenangebote.Diese Daten werden vom Antragsteller durch Einreichen eines Antrags auf verschiedene Weise (per E-Mail, über Personalbeschaffungsplattformen usw.) erhoben.Im Falle einer Nichteinstellung wird der Lebenslauf des Bewerbers für einen Zeitraum von einem Jahr aufbewahrt, um alle zukünftigen Jobs abzudecken. »
Zwecke / Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
-Bewertung der Eignung des Bewerbers für einen bestimmten Job.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das Rechtsinteresse der KOLOSSOS AG und die Einwilligung des künftigen Arbeitnehmers.
Zu wissenschaftlichen Konferenzen, Aktionen und Veranstaltungen eingeladene Teilnehmer und Referenten
a) Vollständiger Name, Postanschrift, Beruf, E-Mail-Adresse.
b) Bilddaten (Fotografieren / Videoaufzeichnung).Im Rahmen der Durchführung der Aktivitäten von KOLOSSOS AG  ist es möglich, die verschiedenen von KOLOSSOS AG organisierten Veranstaltungen, Konferenzen oder Workshops zu fotografieren und / oder auf Video aufzuzeichnen
Diese Daten werden wahrscheinlich auf der Website oder in den von KOLOSSOS AG verwalteten sozialen Medien veröffentlicht.
Zwecke / Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
  • Der Zweck ist es, erfolgreich zu sein.
  • Die Verarbeitung personenbezogener
  • Daten wird als wesentlich für die erfolgreiche
  • Verwaltung und Organisation ihrer
  • Handlungen und Zwecke angesehen.
Hotelbewohner / Gäste: Name, Passnummer, Geburtsdatum, Kreditkartennummer, Aufenthaltsdauer, Preis, E-Mail, Adresse, Telefon, Rechnungsinformationen
Zwecke / Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
  • Erfüllung eines Vertrages, dessen Gegenstand eine Partei ist
  • Zustimmung zum Thema
  • Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtung von KOLOSSOS AG
Lieferanten: vollständiger Name, Mehrwertsteuer, IBAN, Kontakttelefon, Adresse, E-Mail
Zwecke / Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
  • Erfüllung eines Vertrages, bei dem die Partei Partei ist
 

Spezielle Kategorien

Mitarbeiter: KOLOSSOS AG kann Daten erheben und verarbeiten, die zu bestimmten Kategorien personenbezogener Daten gehören („sensible Daten“), beispielsweise Daten zur Gesundheit ihrer Mitarbeiter, um ihren Versicherungsverpflichtungen nachzukommen.Ebenso kann KOLOSSOS AG in Ausnahmefällen, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist, Daten im Zusammenhang mit strafrechtlichen Verurteilungen oder Straftaten wie Kopien von Strafregistern unter Einhaltung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit erheben und verarbeiten.
Bewohner / Besucher / Konferenzteilnehmer: KOLOSSOS AG kann Daten verarbeiten, die zu bestimmten Kategorien personenbezogener Daten gehören ("sensible Daten"), beispielsweise Daten zu Essgewohnheiten, Allergien, religiösen Vorlieben, Krankheiten usw.
Zwecke / Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
  • Erfüllung der Pflichten und Rechte von KOLOSSOS AG oder der betroffenen Person im Bereich des Arbeitsrechts sowie des Sozialversicherungs- und Sozialschutzrechts.
  • Schutz der vitalen Interessen der betroffenen Person

Kommunikationsdaten

Personen, die ausdrücklich zugestimmt haben, Neuigkeiten und Updates von KOLOSSOS AG zu erhalten.

Zwecke / Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Die Zustimmung von Personen, die Aktualisierungen und Angebote von KOLOSSOS AG erhalten möchten

Übermittlung von Daten

Die gesamte Belegschaft von KOLOSSOS AG und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind vertraglich an die Vertraulichkeit und Schutz Ihrer Daten gebunden.
Bei KOLOSSOS AG ist es Teil unserer Philosophie und unseres Grundprinzips, dass wir Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht für unabhängige Geschäfts- oder Marketingzwecke an Dritte weitergeben.
Wir können Ihre Daten jedoch an folgende Agenturen weitergeben:
Partner. Ihre Informationen können mit verbundenen Unternehmen von KOLOSSOS AG geteilt werden.
Geschäftspartner:Wir können Ihre Informationen auch an vertrauenswürdige Geschäftspartner weitergeben.Diese verbundenen Unternehmen können Ihre Informationen verwenden, um Ihnen die von Ihnen angeforderten Dienste bereitzustellen und um Ihnen Werbematerial, Anzeigen und anderes Material zur Verfügung zu stellen, wenn Sie Ihre Zustimmung erteilt haben.
Dienstleister und / oder Dritte, die die Verarbeitung in unserem Namen durchführen Möglicherweise geben wir Ihre Daten auch an Unternehmen weiter, die Dienstleistungen in unserem Namen erbringen.
Kreditgenehmigung:Wenn Sie eine Gutschrift beantragen, werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet und gemäß den geltenden Gesetzen an geeignete Dritte weitergegeben, um über die Gewährung und Aufrechterhaltung eines Kreditlimits für Sie zu entscheiden.
WeitereDritte mit Ihrer Zustimmung oder mit Ihrem Befehl.Zusätzlich zu den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Angaben können wir Informationen über Sie an Dritte weitergeben, wenn Sie zustimmen oder dies anfordern.
 
Ausnahmsweise haben Sie Zugriff auf Ihre persönlichen Daten:
a) die Justiz- und Strafverfolgungsbehörden bei der Wahrnehmung ihrer Pflichten von Amts wegen oder auf Antrag eines Dritten, der ein berechtigtes Interesse geltend macht, und gemäß den gesetzlichen Verfahren.
b) andere Einrichtungen des griechischen Staates, die aufgrund ihrer Verfassung ein solches Recht und eine solche Zuständigkeit haben.
 

Aufbewahrungszeit für Daten

Wir unternehmen angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten nur so lange aufbewahrt werden, wie dies erforderlich ist und für den Zweck, für den sie gesammelt wurden, oder so lange, wie dies vertraglich oder gesetzlich vorgeschrieben ist.
Die von der zuständigen Personalabteilung gesammelten Lebensläufe werden zwei Jahre lang aufbewahrt und anschließend vernichtet.
Steuerinformationen werden in Übereinstimmung mit dem Steuergesetz gepflegt.
 

Personenbezogene Rechte

KOLOSSOS AG stellt sicher, dass betroffene Personen jederzeit ihre gesetzlichen Rechte in Bezug auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ausüben können.
Diese Rechte lauten wie folgt:
  • Das Recht auf Zugang zu Daten.
  • Das Recht, die Daten zu korrigieren.
  • Das Recht, Daten zu löschen ("Recht zu vergessen").
  • Das Recht, die Verarbeitung von Daten zu beschränken.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit. 
  • Das Recht, der Verarbeitung von Daten zu widersprechen.
Jede Anfrage der Person / Organisation wird an KOLOSSOS ΑG gesendet, unter: privacy@colossos-sa.gr.
 
KOLOSSOS AG wird Ihre Anfrage unverzüglich und in jedem Fall innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage kostenlos beantworten, außer in Ausnahmefällen, so dass die oben genannte Frist aufgrund ihrer Komplexität erforderlichenfalls um weitere zwei Monate verlängert werden kann. Anfrage und / oder Anzahl der Anfragen.KOLOSSOS AG wird Sie innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage über jede Verlängerung informieren und die Gründe für die Verzögerung nennen.
Sollte Ihre Anfrage nicht erfüllt werden, informiert Sie KOLOSSOS AG innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage über die relevanten Gründe und die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen, sowie über das Recht, sich an die zuständigen Justizbehörden zu wenden.
Wenn Ihre Klage von KOLOSSOS AG als offensichtlich unbegründet oder übertrieben beurteilt wird, kann eine angemessene Gebühr erhoben werden, die die Verwaltungskosten berücksichtigt, um sie zu befriedigen, oder die Ablehnung der Bearbeitung Ihrer Klage.
 
Datenschutzbeauftragter:
Papakonstantinou Konstantinos
Data Protector Officer (DPO)
Colossos SA | Hotel & Tourist Enterprises
T : +30 22410 85502
M: +30 6945 465151
 
Das Recht, der zuständigen Behörde Bericht zu erstatten.
Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Privatsphäre in irgendeiner Weise beeinträchtigt ist, können Sie sich an die Datenschutzbehörde wenden (www.dpa.gr, 1-3 Kifissias Str, 115 23, Athen, +30 210 6475600) , +30 210 6475628, contact@dpa.gr)

Buchen Sie Jetzt

Buchen Sie Jetzt

Schließen
+
+
+
Warum direkt buchen?

Buchen Sie direkte Vorteile

Wenn Sie direkt bei uns buchen, erhalten Sie garantiert die besten Preise und profitieren von allen Sonderangeboten, die wir anbieten. Für diese und andere Vorteile, einschließlich möglicher Zimmer-Upgrades, freuen wir uns, direkt von Ihnen zu hören.